Babyzeichen Eltern-Kind-Kurs

Zwergensprache

Liebe Eltern,

auf dieser Seite findet ihr zu jeder Stunde die Zeichen, die wir behandelt haben, Umsetzungsideen, Lieder und noch spannende Infos rund um die Babyentwicklung.

Falls ihr noch Material rund um die Babyzeichen braucht, dann könnt ihr dies gern über mich beziehen.

Stunde 1: Spielen und Essen

Teddybär, wo bist du?

Stunde 2: Familie und Baden

Dieses Lied von Kati Breuer zum „Anziehen“ ist meine großer Favorit. Wir singen es mitunter immer noch, wenn das Anziehen gerade schwerfällt. Gern füge ich eine Strophe auf „lalala“ ein, wenn das entsprechende Kleidungsstück länger dauert. Statt „ich ziehe“ kannst du auch den Namen deines Kindes einsetzten. Mit größeren Kindern, die sich schon selber anziehen können oder sollen, kann auch ein Wettsingen veranstaltet werden: wer ist eher fertig du mit singen oder das Kind mit anziehen. Auch höre ich gern mitten in der Strophe auf, wenn das Kleidungsstück schon angezogen wurde und bin natürlich sehr überrascht, wie schnell das doch ging. 

Stunde 3: zu Hause

Liebe Eltern, unternehmt gern mit euren Kindern mal einen „Zeichenspaziergang“. Was könnt ihr alles entdecken? Einen Vogel im Baum oder eine Katze. Nehmt auch gern die Seifenblasen mit. Wenn ihr an einem Spielplatz vorbei kommt, dann gibt es hier die Möglichkeit, dass Zeichen für „spielen“ zu zeigen. Nach eurer Runde, könnt ihr noch das Zeichen für „Haus“ zeigen, dadurch lernt euer Kind, dass es jetzt wieder nach Hause geht. Und falls ihr unterwegs ganz dringend ein Zeichen nachschauen wollt, dann ist vielleicht die Babyzeichen-App etwas für euch. Neben knapp 200 Zeichen gibt es auch Lieder mit Babyzeichen oder ein Bilderbuch mit Geräuschen. 

Und hier ist noch ein schönes Lied über das Telefon von Gerhard Schöne:

Stunde 4: Tiere

Beim folgenden Old Mc Donald Lied hatte ich im Kurs den Text etwas abgewandelt: Bei uns hat der Teddy ein Bauernhaus, in dem es verschiedene Tiere gibt. 

und hier gibt es noch die österreichische Variante:

Und dieses wunderschöne Lied von Gerhard Schöne eignet sich auch wunderbar, um Babyzeichen zu zeigen. 

In regelmäßigen  Abständen könnt ihr in den Zwergensprache-Magazinen spannendes rund um die Babyzeichen und die erste Zeit mit Kindern entdecken. Dort gibt es auch das Tier-Memory, welches ihr gern mit euren Kindern ausprobieren könnt. 

Stunde 5: Wetter und Kleidung

Habt ihr schon die Spezial-Vorträge auf der Babyzeichen-Homepage entdeckt. Dort gibt viele spannende Themen, wie Mehrsprachigkeit, Late-Talker, Beikost und mehr. Schaut doch mal rein, ob auch für euch etwas dabei ist. 

Hier ist jetzt noch das „Tröstelied“ zum Anhören  und Mitsingen:

Wenn ihr zum obigen „Anziehlied“ von Kati Breuer noch einen Abwechslung sucht, dann hört doch gern mal hier rein:

Und wenn dann alle angezogen sind, kann rausgehen in den Regen 🙂

Stunde 6: Familienmitglieder und Essen

Hier kommen noch ein paar Babyzeichen, die besonders Papa-Herzen höher schlagen lassen könnten. 

Prost; Bier, Party

Damit ihr und die Kinder viel Freude beim Hände waschen habt, gibt es hier noch das passende Lied dazu:

Und nach dem Hände waschen gibt es endlich etwas zu Essen:

Stunde 7: Fahrzeuge

5 Fingerleut wollen heute mal die Welt ansehn.

Es sagt der dicke Daumenmann: „Ich fahre mit der Eisenbahn“

Der Zeigefingermann sagt „Nein, ich steige in das Auto ein“

Der Lange der fährt mit dem Bus und schickt uns einen Urlaubsgruß.

Der Ringfinger der will Seemann sein, drum steigt er in das Schiff hier ein.

Ins Flugzeug steigt der kleine Mann, sieht sich die Welt von oben an.

Welche Fahrzeuge entdecken eure Kinder?

Stunde 8: Alles was (euch) noch fehlt 🙂

Gern möchte ich euch noch dieses wunderschöne Schlaflied mit auf den Weg geben. 

Für meine Kinder habe ich noch folgende Strophen gedichtet und mit Babyzeichen gezeigt. Wandelt sie gern für eure Bedürfnisse ab.

  • Gute Nacht ihr lieben Tiere, Hund und Katze, Pferd und Schwein. Schaf und Hase, Kuh und Ente legt euch in den Stall hinein.
  • Gute Nacht mein lieber Papa, gute Nacht liebe Mama. Oma, Opa, Onkel, Tante morgen seid ihr wieder da. (hier setzte ich auch gern die Namen von Familienmitgliedern, z.B. Geschwistern oder engen Bezugspersonen ein)
  • Gute Nacht mein liebes Fahrrad, Straßenbahnen und auch Bus, ihr könnt morgen wieder fahren, für heut ist erstmal Schluss.

Feedback und Sterne

Liebe Eltern, 

unter dem folgenden Link findet ihr meinen Feedbackbogen, bitte schreibt mir, wie euch der Kurs gefallen hat. Und wenn ihr mich und meine Angebote gerne weiterempfehlen wollt, gebt mir doch gern 5 Sterne bei Google. Wenn ihr euch an einer Stelle etwas anderes gewünscht hättet, dann lasst es mich gern persönlich wissen oder schreibt es mit in euer Feedback rein. Danke!

Newsletter

Wenn ihr gern weiterhin über meine Angebote informiert werden wollt, dann tragt euch doch in meinen Newsletter ein. Dieser kommt etwa 4-5x im Jahr und informiert euch über aktuelle Workshops, Kurse oder Events für Kinder und hat auch immer eine kleine Überraschung mit im Gepäck.